Schlagwort-Archive: bravo

‚Ne E-Mail mal mit dem Stift schreiben… aha.

Briefpapier "E-Mail" -klingt so anachronistisch!

Briefpapier „E-Mail“ – klingt so anachronistisch!

E-Mail-Nr. 1 wurde vor ca. 27,5 Jahren geboren. Wer also danach geboren wurde, der wuchs schon mit der E-Mail auf, jawohl. Heute bewirbt man sich sogar per E-Mail und ich will all die Technik auch nicht mehr hergeben.

Nichtsdestotrotz:
Diejenigen, die vor dem 02.08.1984 geboren wurden, die kennen das aus der Schulzeit: Das Schreiben der Bewerbungen  V O N   H A N D  glich der Altpapier-Sammlung unseres gesamten Viertels! Schreiben oder das Benutzen eines Stiftes auf freiwilliger Basis kann dagegen was Geschmeidiges haben.
Pubertär betrachtet war und ist das Schreiben tausender von Briefen für Mädchen Alltag und selbst gebasteltes Briefpapier, auf dem der ein oder andere Bravo-Sticker klebt(e), gehört(e) dazu. Grad schleicht sich der Gedanke meines alten orangefarbenden Lochers ein, auf dem bis zum Schluss ein Bravo-Sticker mit David Hasselhoff klebte. Das Ding wurde nie benutzt, ich mochte den nicht.

Retro-Gedanken. Heute brauchen wir keine Tintenkiller mehr, wir können wild hin und her kopieren, seien es Plagiate oder andere Wortfetzen!
Wem es jetzt aber doch so’n bisschen unter den Fingernägeln juckt, der kann sich einfach mal daran probieren einen Stift zu suchen und via des neues Briefpapiers *klick* eine Mail von Hand zu schreiben! Hey, das fühlt sich komisch an!

Das kultige Briefpapier gibt’s hier im Shop!

Ich persönlich liebe das neue Briefpapier allein wegen seinem anachronistischem Style! Und ich hab jetzt richtig Lust auf einen Tintenkiller bekommen!

In diesem Sinne:
Killer-Grüße aus der Internethaupstadt und auf bald!