Archiv für den Monat: Oktober 2011

Hammer oder?

Freund des Handwerks, Outfit-Liebhaber und Pädagoge – sei gegrüßt!

Du bist nur das Eine oder das Andere? Kein Thema, diese Karte ist sowas von hammer-universell einsetzbar, dass sie für jedermann, -frau, -kind einen Mehrwert bringt:

In der Praxis anzuwenden, um den Kollegen auf dem Bau mal eben zu fragen: „Ey, das ist doch n Hammer oder?“

Oder wenn sie sich vergewissern will: „Mein Outfit ist doch HAMMER ODER?“ (Die richtige Antwort ist übrigens immer „JA“!)

Genauso praktisch kann die Karte in der frühkindlich-pädagogischen Erziehung der Handwerkskunde ihre Anwendung finden, wenn noch erste Unsicherheiten in den Bezeichnungen gegeben sind!

 

Das ist quasi die 3 in 1-Karte… Hammer oder? *klick*

P.S.: Bei Anfrage auch im 3er Pack zu bekommen!

ich .com, schatz

Diese kreative Kreation von Postkarte lasst einfach auf euch wirken. Soll mal jeder seine eigenen GeDANKen dazu ent-wickeln.

Oder so:
Carolyn zu Lester: „Lester, gleich verschüttest du das Bier über die Couch.“ Lester: „Na und, das ist doch nur ne Couch.“ – Sie: „Das ist ein 4.000 $ Sofa, das bezogen ist mit italienischer Seide. Das ist nicht nur so eine Couch.“ …

Da ist wohl nix mit „ich .com“ und auch nix mit „Schatz“! Na, dann schicke ich den beiden jetzt mal diese Karte… nur so!

NO-W-HERE

NO-W-HERE

Ja hey, kenne ich auch: Die N8 war echt lang. Die Verkäuferin im Supermarkt wünscht dir freundlich einen schönen Feierabend und du denkst nur: „Wie, schon wieder feiern; wie Abend? Ich bin grad aufgestanden…“ Situationen, in denen man sich fragt: „Wo bin ich?“

Spannende Frage… Vielleicht fragen Sie hier mal Ihren Arzt oder Apotheker …oder die Verkäuferin im Supermarkt: einfach diese Karte hochhalten und auf Antwort warten!

 

PostkarAte!

Aus dem Alltag von Karate-Kid: „Komme grad von Mr. Miyagi (DER „Meister“) zurück. Will Julia unbedingt noch ne Karte schreiben, bin aber gedanklich noch nicht ganz hier angekommen…“

Ist nicht schlimm, Daniel, nimmst du halt die PostkarAte!